Bryce Canyon National Park
     
 

     
 
Bryce Canyon im Schnee ist ein wirkliches Erlebnis. Da die Straßen gut ausgebaut sind und auch geräumt werden - meistens - kann man auch bis ganz hinten durch fahren.

Versäumen Sie dies nicht.

In der täglichen Zeitung des NP werden die Zeiten für Sonnenauf- und -untergang angegeben, mit guten Grund. Der Untergang ist uninteressant, da die Sonne auf dem Bergrücken untergeht. Aber bei Sonnenaufgang scheint das Licht in einzigartiger Weise auf die Abrisskante so dass sich die Steinpyramiden in einem ganz besonderen Licht darstellen.
Also heißt es in eisiger Kälte ab auf den Sunrise Point. Aber es lohnt sich.
 
Das war es für dieses Jahr. Ob wir nächstes Jahr wiederkommen?

Aus heutiger sicht 2006 kann ich sagen, ja, sind wir, mit noch mehr Bildern und noch schöneren Eindrücken, obwohl den Sonneaufgang und Bryce im Schnee wirklich etwas einmaliges geblieben ist!