Warum macht man Urlaub in Berlin?
Eine gute Frage, die wir uns alleine wegen des Wetters während unseres Aufenthaltes öfters gefragt haben. Es war wie verhext, überall in Deutschland war schönes Wetter, nur in Berlin war der große Regen.

Aber wir waren ja nicht wegen der Sonne gekommen, dann wären wir wieder nach Dubai geflogen, nein, wir wollten einmal intensiver sehen, wo in der Hauptstadt unser Soli verbuddelt wurde und wie Berlin ohne Mauer und Stasi aussieht.

Gleichzeitig wollten wir auch etwas für die Gesundheit tun. Deshalb fiel die Wahl auf das CentroVital Hotel in Berlin Spandau.

Berlin hat sein Gesicht in den letzten Jahren dramatisch geändert. Es ist eine Großstadt mit vielen Sehenswürdigkeiten und Museen mit einer wirklich schönen Landschaft rundherum.

Eindrücke hiervon haben wir auf der Seite Stadtrundfahrt festgehalten.

Noch ein paar Worte zum Hotel. Sicherlich könnte man zentraler Wohnen, den Spandau ist doch etwas weit weg vom Stadtkern. Anderseits ist Berlin mit S-Bahn und U-Bahn derart gut
ausgestattet, dass man das Auto getrost in der Garage stehen lassen kann. Besonders für denjenigen, der Großstadt mit Gesundheitspflege verbinden will ist das CentroVital ideal.

Ein großes Schwimmbad, wo regelmäßig - Teilnahme in der Übernachtung enthalten - gut besuchte Wassergymnastik stattfindet, ein wirklich riesiges Sportstudio, viele Kurse von Yoga bis .... und ein großer Saunabereich mit Dachterrasse für
nahtloses bräunen und entspannen (wenn denn die Sonne da ist) laden ein, etwas für die Gesundheit und Fitness zu tun.

Auch die Gastronomie glänzt durch frisch zubereitete sehr schmackhafte Speisen und ein rundum gutes Angebot.

Einziger kleiner Wehrmutstropfen ist die direkte Nähe zum Flughafen Tegel. An manchen Tage ist der Fluglärm startender Flieger schon störend, aber es läßt sich ertragen.